glore - globally responsible fashion

Unser neuer Partnershop glore steht für globally responsible fashion und bietet hochwertige Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur hergestellt werden. Darunter verstehen sie den Respekt vor den Menschen, die sie produzieren und die Rücksicht auf die Natur, die die Rohstoffe liefert. Deshalb führt glore ausschließlich Marken, die fair gehandelte und ökologisch nachhaltige Mode mit ethischen Anspruch bieten.

Diesem Grundsatz entspricht die komplette Wertschöpfungskette der Produkte von glore. Und reicht damit vom Anbau der Rohstoffe bis zur Weiter- und Endverarbeitung. Grüne und nachhaltig produzierte Mode ist für glore keine PR- und Marketingstrategie, sondern ein transparentes Gesamtkonzept.

Um diesen Standard zu sichern, achtet glore bei der Auswahl der Produkte und Marken auf die Zertifizierung durch das internationale Siegel GOTS, das den ökologischen Anbau der Rohstoffe sowie eine umweltschonende und schadstofffreie Weiterverarbeitung der Textilien kontrolliert.
Zudem garantieren Siegel wie die Fair Wear Foundation und Fairtrade Sozialstandards der Produktionen und gewährleisten somit Transparenz für glore und unsere Kunden.

Q: Wie kam es zu der Geschäftsidee von glore? Gab es ein Schlüsselerlebnis?

A: Ein Schlüsselerlebnis gab es nicht, aber bis heute gibt es täglich das gleiche Schlüsselerlebnis, das uns antreibt. Es sind die ständigen Berichte über die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie und die extreme Umweltzerstörung, die diese Industrie verursacht. glore sollte von Anfang an ein Gegenentwurf dazu sein.

Q: Wodurch zeichnet sich glore im Gegensatz zu herkömmlichen Online Shopping Portalen aus?

A: Wir wollen einen anderen Weg gehen. Weg von Ausbeutung, Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung hin zu hohen Sozialstandards und nachhaltiger Produktion. Zudem möchten wir das Image der grünen oder fairen Mode erneuern. Die Szene wird immer noch mit Birkenstock und Jutetaschen assoziiert, aber die letzten Jahre hat sich die grüne und faire Mode extrem weiter entwickelt. Die grüne Mode 2.0 setzt auch im Design und im Modeanspruch neue Maßstäbe.


Q: Denkt Ihr Nachhaltigkeit ist ein „Trend“ der sich auf lange Sicht durchsetzen kann? Und was muss geschehen, damit bewusstes Einkaufsverhalten tatsächlich in der Mitte der Gesellschaft ankommt?

A: Das ökologische Bewusstsein der Konsumenten ist kein neuer Trend. Es ist vielmehr eine konstant wachsende Überzeugung, die sich nicht mehr nur auf eine Bewegung reduziert. Dadurch entscheidend verändert hat sich der Anspruch der Kunden an ein Produkt. Es muss die Faktoren Qualität, Stil und Nachhaltigkeit gleichermaßen erfüllen. Mit unserem Angebot für trendinteressierte, stil- und modebewusste Frauen und Männer vereint glore genau diese Faktoren. Deshalb fokussieren wir uns auf Marken, die sich durch stilsicheres Design sowie Qualität auszeichnen und dabei unseren und dem ökologischen und ethischen Anspruch unserer Kunden entsprechen.

Q: Wie verhaltet Ihr Euch nachhaltig im Unternehmen? 

A: Natürlich sind wir bei ethischen Banken, versenden CO2 neutral oder beziehen Ökostrom. Wir achten bei unseren Mitarbeiterinnen auf einen nachhaltigen Lebensstil und das sie die Idee hinter glore teilen. 

Du möchtest sehen, was das Sortiment von glore zu bieten hat? Dann schau hier.
Viel Spaß beim modisch umweltbewussten Shoppen mit wegreen.

Be green in any colour you like.