Karina von WeGreen

Recht hat sie! Vor dieser Rechtswissenschaftlerin sollte man sich in Acht nehmen – vor allem weil sie immer so freundlich und gut gelaunt ist. Das verleiht ihr nämlich eine ungeheure Energie, der niemand standhalten kann. 



Q: Dein Gedanke, als du zum ersten Mal auf WeGreen gestoßen bist?

A: Ich war erschrocken! Bin ich wirklich so böse? Von meinen Schuhen bis hin zum Handy war alles rot – das war überraschend und erschreckend, aber lehrreich.

Q: Deine Aufgaben bei WeGreen?

A: Ich kümmere mich um alle juristischen Angelegenheiten - also Verträge, AGB, Gesellschafterversammlungen etc. Ich bewerbe uns aber auch bei Wettbewerben und unterstütze in der externen Kommunikation. Und weil ich weiß, dass Süßes glücklich macht, sorge ich dafür, dass Montags (fast) immer Kuchen bereit steht.

Q: Wieso bist du dabei?

A: Ich glaube (und hoffe) einfach, dass eigentlich niemand möchte, dass aufgrund seines Konsums andere Menschen leiden oder die Umwelt zerstört wird. Gleichzeitig ist im Alltag das Zeitersparnis wichtiger als solche Faktoren. Genau dort setzt die Nachhaltigkeitsampel an. Mit meiner Arbeit möchte ich daher dazu beitragen, dass bewusst konsumiert werden kann, ohne sich vorher stundenlang mit den verschiedenen Produktionsbedingungen zu beschäftigen - obwohl auch das außerhalb des Alltags wichtig ist und im Bezug auf große Konzerne eigentlich bei jedem zu einer Verhaltensänderung führen müsste (Stichwort Nestlé, Procter & Gamble und Ferrero). Aber das ist ja das Schöne an unserer Ampel: man kann sich schnell orientieren, kann aber auch alle Zertifizierungen, Tests und Bewertungen zu dem jeweiligen Unternehmen ins Detail nachlesen. Und wenn geschafft ist, dass die breite Bevölkerung wert auf ökologische und faire Produktions- und Handelsbedingungen legt, erwarte ich, dass der Druck zu einem Wandel der Unternehmen führt. Kein Produkt ist es schließlich wert, dass dafür Kinder arbeiten, Kriege geschürt oder Wälder abgeholzt werden - und sich auf dieser Basis auch noch ein paar wenige ihre Taschen mit unserem Geld vollmachen.

Außerdem ist gesamte Team einfach unglaublich: ich habe selten so viel gearbeitet, so viel gelernt und dabei auch noch so viel Spaß gehabt.

Q: Dein Lieblingsprodukt auf WeGreen?

A: Der Chardonnay von Gepa! :-)